Das Museum der Armut

fruitsDas Moormuseum Moordorf ist eines der eigenwilligsten Museen in Nordwestdeutschland und daher zu einem Anziehungspunkt vor allem für Urlaubsreisende geworden. Es ist eines der meist besuchten Museen in Ostfriesland. Das „Museum der Armut“, wie es auch genannt wird, stellt in urwüchsiger Moorlandschaft die schwierige 200- jährige Entwicklungsgeschichte einer ostfriesischen Moorkolonie dar.

Unterhalten wird das Museum vom Verein Moormuseum Moordorf e. V., der Sie herzlich einlädt, Mitglied zu werden. Das Beitrittsformular finden Sie hier zum Download.

Eine Lehmhütte im Moormuseum.

Eine Lehmhütte im Moormuseum.

Saison
Frühlingsanfang bis 31. Oktober

Öffnungszeiten
Täglich von 10:00 – 18:00 Uhr
Einlass bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene (ab 16 Jahre) 4 €
Kinder ab 6 Jahre 1,50 €

Sie finden bei uns eine gemütliche Teestube („Kluntjehus“ Tel.: 04942/990902) sowie einen Museumsshop.

Hunde sind auf dem Gelände des Moormuseums leider nicht erlaubt. 

In den Oster-, Sommer- und Herbstferien bietet die Gemeinde Südbrookmerland auch im Jahr 2016 eine verlässliche Ferienbetreuung für Schulkinder an. Weitere Informationen dazu erhalten Sie über die Gemeinde Südbrookmerland.                   Termine: Osterferien: 29.03. bis 01.04.2016 (4 Tage)
Sommerferien: 27.06. bis 08.07.2016 und 25.07. bis 29.07.2016 (Berücksichtigung VW-Werksferien) (15 Tage)
Herbstferien: 10.10. bis 14.10.2016 (5 Tage) Anmeldungen sind ab 2016 möglich.
Adresse Moormuseum Moordorf e.V.
Victorburer Moor 7a
26624 Südbrookmerland

Telefon: 04942/2734
Fax:     04942/5346
Mail:    moormuseum.moordorf@ewetel.net

So finden Sie uns mit dem Navi: Moormuseum, Grenzstraße 8 a (Parkplatz)